LOGO

Externe Stellenausschreibung

Das Badino sucht Verstärkung!

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Verstärkung des Teams im Hallenbad „BADINO“

                            eine/n Badewärter/in                                                                                    

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 16 Stunden. Die Eingruppierung erfolgt abhängig von Ihrer Qualifikation und den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 3 TVöD-V.

Ihre Aufgaben:

- Beaufsichtigung des Badebetriebes                    

- Eingreifen bei Notfällen, Rettung und Erstversorgung von Verletzten          

- Pflege- und Reinigungsarbeiten                    

- Vor- und Nachbereitungsarbeiten                    

- Organisatorische Arbeiten rund um den Badebetrieb

Ihr Profil:

- Vollendung des 18. Lebensjahres                    

- gute Schwimmfähigkeiten und entsprechende Fitness              

- Deutsches Rettungsschwimmabzeichen der DLRG in Silber              

- aktueller Nachweis über eine Ausbildung in Erster Hilfe              

- Hilfsbereitschaft sowie freundliches und aufgeschlossenes Auftreten          

- Bereitschaft, auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten zu arbeiten (z.B. abends und am Wochenende)  

- Bereitschaft zum Geben von Schwimm- und Aquafitness Kursen 

Wir bieten:

- eine Anstellung im öffentlichen Dienst                  

- eine leistungsgerechte Vergütung nach den Bestimmungen für den öffentlichen Dienst  

- ein angenehmes Arbeitsklima                

- regelmäßige Fort- und Weiterbildung              

- betriebliches Gesundheitsmanagement

Fragen beantworten Frau Becker (Leiterin des Haupt- und Personalamtes) telefonisch unter 02206/602-118 und Herr Schmidt (Leiter der Stadtwerke) unter 02206/602-175.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 28.01.2018 per E-Mail an Personalamt@Overath.de oder an

Stadtverwaltung Overath Haupt- und Personalamt            

Frau Becker Hauptstraße 25 51491 Overath

Die Stadt Overath fördert unter Hinweis auf die Regelungen des LGG und des SGB IX die Beschäftigung von Frauen und Schwerbehinderten und begrüßt daher ausdrücklich ihre Bewerbungen. Bewerbungen von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr nehmen wir gerne entgegen.